Hier können Sie sich infomieren über unseren Verein, unsere Ziele und unsere Aktivitäten. Wir bieten unter anderem Informationen rund um den Tagebau Hambach, die von ihm ausgehenden Belastungen für unsere Gesundheit und unsere Lebensqualität. Dabei sind wir stets um Sachlichkeit bemüht, wollen aber auch ein Gegengewicht zu den einseitigen Informationen bilden, die von RWE verbreitet werden.

Wir lassen uns in unserer Arbeit von folgenden Grundsätzen leiten:

  • Wir praktizieren und unterstützen friedlichen Protest und Widerstand.
  • Wir setzen uns ein für friedliche Formen der Auseinandersetzung  mit unfriedlichen Themen.
  • Dabei laden wir alle zu konstruktiven Dialogen und Gesprächen ein.

Auf den Konflikt um den Hambacher Wald bezogen bedeutet das für uns: Wer den Hambacher Wald durch Eskalation oder unfriedliche Mittel gefährdet, soll diesen bitte nicht betreten oder verlassen - egal auf welcher Seite der jeweilige Mensch oder die Organisation im Konflikt um die Kohle steht. Wer den Hambacher Wald schützen, Klima retten und den sozialen Frieden wahren will, ist herzlich willkommen.

Unsere Haltung zu Aktionen des zivilen Ungehorsams haben wir in unseren Pressemitteilungen vom 13.11.2012 und vom 18.11.2012 erläutert.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie gern Kontakt mit uns aufnehmen.